Welche Tipps gibt es, um sichere Kosmetika zu finden?

Teilen

Schnelle Antwort:

Tipps für die Auswahl sicherer Kosmetika sind die Überprüfung der Inhaltsstoffe, die Wahl von Kosmetika ohne Parabene und die Wahl von Produkten, die frei von Tierquälerei sind.

Im Detail:

Achten Sie darauf, Kosmetika ohne Parabene zu wählen, die mit Krebs in Verbindung gebracht werden. Nach Angaben der Campaign for Safe Cosmetics werden Parabene häufig als Konservierungsmittel in Kosmetika verwendet. Im Jahr 2004 haben die Vereinigten Staaten die Verwendung von Propylparaben in Kosmetika verboten, aber Butylparaben und Methylparaben werden immer noch in vielen Produkten verwendet.

Biologische, natürliche und reine Kosmetika sind ebenfalls eine gute Alternative für Verbraucher, die bestimmte Chemikalien vermeiden möchten. Verbraucher, die sich für Biokosmetik entscheiden, verzichten im Allgemeinen auf Füllstoffe oder andere Chemikalien wie Parabene. Naturkosmetik bezieht sich auf Produkte, die natürlich vorkommende Inhaltsstoffe wie z.B. Pflanzenextrakte verwenden.

Die Environmental Working Group hat eine „All Natural“-Liste von Kosmetika zusammengestellt. Die Verbraucher können nicht nur die Etiketten der Produkte prüfen, sondern auch die Website, die eine „Dirty Dozen“-Liste von Kosmetika enthält, die schädliche Inhaltsstoffe enthalten.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar